Der Teufel hat mir seine Seele verkauft.

schau mir in die Augen

1.

Der Fremde

Es ist dunkel und regnet sachte, während ich noch halb besoffen und vollgekokst , mit einem dicken Joint zwischen meinen Fingern durch das nasse Gras laufe. Mit einem tiefen Zug fülle ich meine Lungen mit Rauch, lasse meine Lungenbläschen sich mit teergefülltem THC impregnieren, um mich etwas entspannter zu fühlen. Meine Füsse sind nass, ich bin schlecht gelaunt und deprimiert, dagegen haben mir Alkohol und Coke nicht wirklich geholfen. Meine Richtung zwingt mich, über einen Bach zu springen, um wieder auf einen normalen Weg zu gelangen, damit ich nicht den ganzen Scheissweg wieder zurücklaufen muss. Warum zum Teufel laufe ich hier herum ? Wie in Teufelsnamen bin ich hierhergekommen ? Etwas weiter weg steht ein grosser Baum, und weil ich anfange den dämlichen Regen ein bisschen satt zu werden, beschliesse ich, mich eine Weile unter den Baum zu setzten. Eine dicke Rauchwolke verlässt meine Lungen, während ich mich setze und seufze, weil mein Körper langsam zu protestieren beginnt, nach einem langen Wochenende mit Dealen, Feiern und Drogen. Während ich meine Lungen wieder fülle, sehe ich im Mondschein eine Gestalt auf mich zukommen.


LESEN SIE WEITER

Der Teufel hat mir seine Seele verkauft.

Gepubliceerd door project33rudi

friends call me professionele asshole

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google photo

Je reageert onder je Google account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

Verbinden met %s

%d bloggers liken dit: